Île de Porquerolles

File 131

Unweit der Halbinsel Giens liegt im kristallklaren Wasser die Île de Proquerolles. Die Insel ist auf Grund ihrer idyllischen Strände ein beliebtes Ausflugsziel. Auch viele Wanderer und Radfahrer zieht es hierher. Im Sommer ist der Ansturm der Touristen fast ein Problem: auf die 300 Bewohner kommen mehr als dreimal so viele Touristen. So lässt auch die Wasserqualität öfter einiges zu wünschen übrig. Einsamkeit ist in der Hochsaison ein Fremdwort. Ein positiver Aspekt: die Insel ist gut erschlossen, verfügt über schöne Wanderwege, es gibt wunderbare kleine Restaurants und verschiedene kleine Geschäfte. Vor allem der Wein der Insel ist ein Genuss.
Der Süden der Insel ist aufgrund der Steilküste nicht zum Baden geeignet. Trotzdem lohnt sich ein Besuch des Cap d´Arme. Besteigen Sie den Leuchtturm „Phare Calanque“ – man hat von dort einen fantastischen Ausblick. Außerdem sehenswert ist das oberhalb von Proquerolles gelegene Fort Sainte-Agathe. Auf der Insel gibt es insgesamt fünf Forts, die die Inseln in früheren Zeiten vor Piraten schützen sollten.

Wollen Sie einfach nur ein wenig faulenzen, die Sonne genießen und baden, besuchen Sie die schönen Strände wie zum Beispiel den Plage de Notre-Dame oder den Plage d´Argent auf der Nordseite der Insel. Für Besucher, die im Urlaub lieber aktiv sind, bietet es sich an ein Rad auszuleihen und die Insel zu erkunden.