Anreise an die Côte d'Azur

Auto / Motorrad
Von München bis an die Côte d´Azur sind es mehr als 1.000 km. Die schnellste Verbindung sind die Autobahnen, die allerdings in Frankreich kostenpflichtig sind. Insgesamt braucht man für diese Strecke ca. 12h / ca. 45Euro. Der Sprit ist noch etwas teurer als in Deutschland.
Damit keine Verwirrung entsteht: Diesel = Gazole, Benzin bleifrei = 95 Oktan sans plomp und Super bleifrei = 98 Oktan sans plomp.

Mitfahrzentrale
Für Alternativreisende oder für Touristen mit einem kleinen Budget bietet sich die französische Mitfahrzentrale an. Das Netz ist allerdings nicht so gut ausgebaut wie in Deutschland, aber einen Versuch wert!

Zug
Eine schnelle, komfortable und vor allem umweltfreundliche Verbindung bietet die Anreise mit dem TGV über Lyon. Will Mann oder Frau flexibel sein und die Côte d´Azur fernab der Touristenströme erkunden, müssen sie sich zwangsläufig um ein Mietauto kümmern.

Flugzeug
Es gibt einen Flughafen in Marseilles, Nizza und Toulon. Da sich die Angebote immer wieder ändern, erkundigen Sie sich bitte im Internet oder bei ihrem Reisebüro. Einen Flug von München nach Nizza bekommen Sie in der Hauptsaison, bei rechtzeitiger Buchung, ab 150 Euro.

Zu Fuß:
Diese außergewöhnliche Anreise ist für Individualisten gedacht und führt über verschiedene Fernwanderwege von Deutschland, durch die Schweiz an die Côte d´Azur.