Städte & Ortschaften

File 310

Entlang der Côte d'Azur finden sich viele teilweise weltbekannte Städte und kleine Ortschaften, die das Bild der Küste entscheidend mitprägen. Die Côte d'Azur, das ist zum einen natürlich die wunderschöne Landschaft Südfrankreichs, weiße und rote Steilküsten, weiße Sandstrände und das Mittelmeer, zum anderen aber auch kleine Fischer- und Künstlerstädte mit einem einmaligen Flair und traumhaften Uferpromenaden, Villen und Altstädten. Die Geschichte einiger dieser Städte reicht sogar bis in die Antike zurück.
Gerade in den letzten 200 Jahren wurden die Städte der Côte d'Azur zu beliebten Urlaubs- und Aufenthaltsorten für wohlhabende und Künstler, die die besondere Atmosphäre der Region zur Entspannung als Inspiration nutzen und so haben Städte wie Cannes, Nizza und Marseille weltweite Berühmtheit erlangt.
Cannes ist heute die Stadt der Reichen und der Filmfestspiele. Entlang der Uferpromenade findet man viele Luxushotels und VIP Strände und auch die Restaurants sind natürlich erster Güte. Wenn man allerdings nicht gerade in Geld schwimmt gibt es durchaus Ziele an der Côte d'Azur, die kulturell und historisch mehr zu bieten haben.
Nizza zum Beispiel hat seine Ursprünge schon in der Antike und so findet man hier unter anderem die Ruinen eines Amphitheaters und einer römischen Therme. Nizza gehört zu den größeren Städten an der französischen Mittelmeerküste, weiß in allen Bereichen zu überzeugen und hat für wirklich jeden Besucher etwas zu bieten.
Die bekannteste große Stadt der Côte d'Azur ist wohl Marseille. Marseille ist eine der größten und ältesten Städte Frankreichs. Die Geschichte der Stadt reicht bis in die Zeit der Griechen zurück und so findet man hier eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und interessanten Museen, die es Besuchern erlauben, die Geschichte Marseilles zu erkunden.
Toulon zählt zu den größeren Städten an der Küste ist aber touristisch trotz ihrer bis in die römische Antike zurückreichenden Geschichte nicht so interessant und erschlossen wie andere Städte an der Côte d'Azur. Trotzdem findet man auch in Toulon einige Museen deren Besuch sich lohnt und auch die Strände und die Natur entlang der Küste der Stadt sind schön.
Zu den besonders lohnenden Reisezielen an der Küste gehört Antibes. Auch wenn die Stadt besonders von reichen Bewohnern geprägt ist findet man hier eine Altstadt, eine Uferpromenade und vieles mehr, was einfach zu einer perfekten Stadt an der Côte d'Azur dazugehört, wie zum Beispiel das Picasso Museum.
Eine weitere weltbekannte „Stadt“ die man hier findet ist Monte Carlo, die Stadt der schönen und Reichen in der sich alles nur um Luxus zu drehen scheint. Luxusleben findet man auch in der kleinen Stadt Saint-Tropez, die sich von einem kleinen Fischerdorf zu einer Stadt mit einem weit bekannten Nachtleben entwickelt hat. Hier lebten auch viele bekannte Maler und Künstler wie Matisse und Picasso, deren Spuren sich noch heute in der Stadt selbst und ihrem Museen finden lassen.
Neben den genannten Städten findet man fast überall entlang der Côte d'Azur noch weitere kleine Ortschaften und Städte, von denen viele ihren ganz eigenen Charme und besondere Sehenswürdigkeiten zu bieten haben. Ihnen allen ist gemeinsam, dass man einen Besuch kaum bereuen wird, da sie genau das bieten, was den Flair der Côte d'Azur ausmacht.